Amilovesgurumi

Galerie

Ich gebe mir sehr viel Mühe bei der Entwicklung meiner Amigurumi und versuche die Herstellung so klar wie möglich aufzuschreiben und mit vielen Bildern zu dokumentieren. Ich frage mich jedes Mal, ob meine Anleitungen verständlich genug sind und hoffe natürlich, dass ihr die Anleitung ausprobiert und ihr sie ohne große Probleme nachhäkeln könnt. Wenn ich ein Amigurumi sehe, das nach meiner Anleitung gefertigt wurde, fasziniert mich das jedes Mal und ich freue mich sehr darüber. Ich stelle hier die von euch gehäkelten Amigurumi vor und hoffe, dass ihr viel Spaß beim Stöbern in der Amilovesgurumi Gallerie habt.

Jedes Amigurumi das ihr hier seht, besitzt seinen ganz eigenen Charakter. Manchmal wurde auch hier und da etwas verändert und es ist wirklich interessant zu sehen, wie ihr eure eigenen Ideen umsetzt und meine Anleitungen sogar noch verbessert. Ganz lieben Dank für die wunderbaren Bilder und ich hoffe, dass ihr mir weiterhin die Bilder eurer Werke zuschickt. Sendet sie an k.godinez@gmx.de und ich werde sie hier gerne vorstellen.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Der Drache

Ich habe den Drachen noch nicht ins Englische übersetzt, dafür gibt es ihn aber schon in Spanisch. Er ist eines meiner ersten größeren Amigurumi und die Inspiration dafür stammt von dem Kinderbuch „Der Pupsdrache Lutz“ von Kathrin Hamann.

Ulli aus Deutschland hat diesen wunderbaren Drachen gehäkelt und ich finde ihre Farbkombination sehr gelungen! Tolle Arbeit und er sieht wirklich zum Knuddeln aus.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Monika aus Deutschland hat ihren Drachen einem Freund der Familie geschenkt. Er hat sich bestimmt sehr über diesen goldigen Kerl gefreut!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Teddy love

Diesen kleinen Teddy habe ich für eine Häkelgruppe in Soufli entworfen. Er sollte möglichst einfach und für Anfänger geeignet sein. Da mein Griechisch noch nicht ausreichte, um eine Anleitung zu schreiben, habe ich die Anleitung etwas anders geschrieben als gewohnt. Leider zeigte sich, dass die Frauen im Club lieber Mützen und Schals häkeln wollten und so wurde dieser Teddy zwar bewundert, aber nur von wenigen gehäkelt 🙂

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Andrea häkelte den Teddy für ihre Tochter. Die Tochter brauchte einen Teddy zum 20.!!!Geburtstag der besten Freundin. Da Andrea nur ein Wochenende dafür zur Verfügung hatte und alle Läden schon geschlossen waren, häkelte sie ihn aus Wollresten. Sie nahm Rosa und Pink und ich finde das Ergebnis ist total süß, man möchte den Kleinen sofort knuddeln!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Kerstin aus Deutschland häkelte diesen entzückenden Teddy. Ich finde das Gesicht total niedlich. Schaut er nicht so aus, als ob er etwas angestellt hätte und es ihm nun leid tut?

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Der kleine Schneemann

Für den kleinen Schneemann habe ich eine Kindergeschichte geschrieben, die ihr als PDF-Download hier herunterladen könnt. Der Schneemann war sehr beliebt und zum ersten Mal hatte ich viele Besucher auf meinem Blog.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Ursula aus Deutschland hat diesen kleinen Kerl für sich selbst gehäkelt. Sie schrieb mir, dass sie nur solche Amigurumi häkelt, die ihr auf Anhieb gefallen. Nun, ihr Schneemann gefiel mir sofort und ich wollte ihn deshalb unbedingt hier zeigen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Kathy aus Tacoma, Washington häkelte diesen niedlichen Schneemann als Geschenk für ihren Sohn. Da ihre ganze Familie Fans von Harry Potter sind, machte sie die Mütze, den Schal und die Handschuhe in den Farben von Gryffindor. Was für eine fantastische Idee!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Anita aus Belgien häkelte den Schneemann als Weihnachts-Dekoration für ihren Schreibtisch im Büro. Aber sie liebte ihn so sehr, dass sie ihn zu zu Hause behielt und er steht nun auf dem Schrank in ihrem Wohnzimmer. So einen süßen Schneemann würde ich auch nicht alleine im Büro lassen 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Michelle aus Texas machte den kleinen Schneemann für einen Lehrer ihrer Tochter in der dritten Klasse Lehrer. Sie sagte, dass es ein perfektes Weihnachtsgeschenk war und der Lehrer war begeistert! Ich bin auch begeistert, der kleine Schneemann ist wirklich schön geworden!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Kerstin aus Deutschland machte das ganze Set, bestehend aus Schneemann, Vögelchen und Hund und als ich das Foto sah, habe ich mich sehr darüber gefreut. Wunderbar gearbeitet und zauberhaft!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Dieser süße Schneemann ist von kjuliet91 (Ravelry) und sie schrieb:

Ich habe den Schneemann für meine Mutter als Geschenk gehäkelt, sie liebt Schneemänner und besitzt eine Sammlung. Ich habe dazu eine Häkelnadel der Größe H benutzt, um den Schneemann größer zu machen. Die Anleitung begeisterte mich!

Liebe kjuliet91, ich bin entzückt von deinem Schneemann!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Lemuren

Ein Dokumentarfilm im Fernsehen, der über das Leben der Lemuren auf der Insel Madagaskar berichtete, inspirierte mich einen Lemur zu häkeln. Ich war sehr beeindruckt von der Schönheit und Anmut dieser Tiere!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Roxy aus den USA machte diesen Lemur für ihren zukünftigen Schwiegersohn, der in der US-Marine stationiert ist. Bevor sie ihm den Lemur schickte, fotografierte sie ihn vor ihrem Haus; sie wollte ihren Schwiegersohn damit ein wenig aufheitern. (an dem Ort, wo er stationiert ist, ist es sehr heiß) Nun, ich glaube, der Lemur ist heiß! Gute Arbeit!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Jennifer aus Deutschland hat mir ein süßes Bild geschickt und sie schrieb, dass dies ihr tollstes Häkeltierchen geworden ist. Wow, der ist ihr wirklich sehr gut gelungen!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Eine sehr talentierte Häklerin machte diesen gut aussehenden Lemur für wohltätige Zwecke (Hilfe für streunende Tiere). Sie verlängerte den Schwanz ein bisschen und ich finde es sieht sehr gut aus!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Iron Man

Es war einfach der richtige Wunsch zur richtigen Zeit nach einem Iron Man und das auch noch von einem süßen kleinen Mädchen. Ich selbst wäre wahrscheinlich nicht auf die Idee gekommen! Ich habe mir erstmal die Filme angeschaut, um zu verstehen, um was es hier geht und wer hinter dieser Figur steht. Und ich muss sagen: Tony Stark hat mich begeistert!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Jane aus Großbritannien machte diesen großartigen Iron Man. Sie häkelte die Puppe für Iron Mans größten Fan, ihren vier Jahre alten Enkel, Ioan – und er liebt dieses Amigurumi sehr. Der Iron Man sieht wirklich toll aus! Hier könnt ihr noch mehr Bilder von ihm sehen und natürlich auch viele andere Projekte von Jane:
http://www.ravelry.com/projects/madforhooks/iron-man

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Yasmine aus Belgien häkelte den Iron Man für ihren Sohn Siebe, der 5 Jahre alt ist. Ihr Sohn wollte einen wirklich großen Iron Man haben und das war schon eine Herausforderung für sie (er hat eine Höhe von 43 cm), da sie normalerweise nur kleine Amigurumi häkelt. Sie entschied sich dafür, die Fäden doppelt zu nehmen und mit einer 4mm großen Häkelnadel zu häkeln. Sie vergrößerte die Maske ein wenig, da sie nicht das gesamte Gesicht bedeckte. Siebe ist sehr glücklich mit dem großen Iron Man und sie erleben eine Menge Abenteuer. Das ist eine wundervolle Arbeit, aber besonders liebe ich seine Größe!!!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Amie von New Plymouth, Taranaki, Neuseeland machte den Iron Man für sich selbst, aber dann sah ihn ein Cousin von ihr und er war verrückt danach, so dass sie ihren Iron Man letztendlich an ihn verschenkte. Sie schrieb, dass es schwer war, „nein“ zu sagen, da sie wusste, dass er auch ein großer Fan von Iron Man ist. Wenn sie Zeit findet, möchte sie auf alle Fälle noch einen Iron Man häkeln. Ich bin mir sicher, dass dieses grandiose und großzügige Geschenk ihrem Cousin sehr viel Freude bereitet hat.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lori aus Holland Centre, Kanada, schrieb, dass sie und ihr Mann die Avengers Filme zusammen angesehen hatten. Sie entschied sich, den Iron Man als Symbol für ihre gemeinsamen Interessen zu häkeln. Lori schrieb:

Wir sind Kinder im Herzen“ und das ist genau das, was ich auch fühle. Diesen Iron Man wollte ich hier hinzufügen, denn er ist bezaubernd!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Caty aus Palmer, Alaska, machte den Iron Man für ihren Neffen, der in Florida lebt. Sie wollte ihm etwas Besonderes schenken, mit dem er ein wenig schmusen kann, da er so weit von ihr entfernt wohnt. Caty sagte, dass meine Anleitung ihr gut gefallen hat und sie gut verständlich war. Danke Caty, der Iron Man sieht sehr gut aus und ich bin mir sicher, dass dein Neffe sehr glücklich mit ihm ist!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Denise aus Simi Valley, USA, machte den Iron Man für ihren Enkel. Ihr Enkel ist ein großer Fan von ihm, sogar an Halloween hatte er ein Kostüm von ihm an. Denise fand die Anleitung für den Iron Man gut, sie sagte, dass er mit seiner abnehmbaren Maske eine gute Form hat. Sie hat meinen Respekt für ihren Iron Man, er ist gleichmäßig gearbeitet und wunderschön!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Gargamel

Ursprünglich wollte ich einen größeren Gargamel machen, aber ich arbeitete zu diesem Zeitpunkt sehr viel und beschloss, ihn als kleines Amigurumi zu häkeln. Und dann schrieb ich eine lustige Geschichte dazu, in der er von Schlumpfine geschrumpft wurde. Hier könnt ihr sie nochmals lesen:
Der zweite Wunsch

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Rania aus Alexandria/Ägypten machte gleich ein komplettes Dorf mit den Schlümpfen. Sie schrieb mir, dass sie und ihre Schwestern sich immer die Schlümpfe im Fernsehen ansahen und sie quasi mit ihnen aufgewachsen ist. Ihre Familie liebt diese Filme und sie wollte sie alle überraschen. Sie häkelte eine Szene mit Gargamel in der er die armen kleinen Schlümpfe jagt. Tolle Arbeit!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Meaella schrieb, dass sie keine Schwierigkeiten hatte, Gargamel zu häkeln! Sie machte ihn für ihren Enkel und er liebt ihn sehr! Ich finde Gargamel ist bezaubernd und ich liebe sein Gesicht, er sieht so aus, als ob er gerade vor der Katze steht!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Osterhasen

Es war eine Gemeinschaftsarbeit: Für die Osterhäschen habe ich eine kurze Geschichte geschrieben und die Hasenschule hat mein Mann gebastelt. Ich war sehr glücklich, als ich diese „Schule“ endlich besaß. Aber ich musste noch über eine Woche warten bis ich die Hasenschule fotografieren konnte, denn es war März und es regnete jeden Tag. Die Bilder und die Geschichte findet ihr hier. Viel Spaß damit!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Reboka aus Österreich häkelte die Osterhasen gleich mehrmals. Sie hat einen wunderbaren Blog (deutschsprachig) auf dem sie ihre Amigurumi zeigt. Sie ist sehr talentiert – ihr findet ihre außergewöhnlichen Kreationen auf www.regenbogenkaktus.blogspot.com

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Valentinstag

Für den Valentinstag habe ich einen Briefumschlag gehäkelt, um eine liebe Botschaft romantisch zu verpacken. Es gibt zwei Variationen – ein Briefumschlag mit Rosen und einer mit zwei Mäusen, deren Schwänze ein Herz bilden.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Inge aus Belgien häkelte die Mäuse als Dekoration für das Haus. Sie sind zuckersüß geworden!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Der Wolf und die drei Schweinchen

Ich liebe die Erzählung von den drei kleinen Schweinchen und dem Wolf und habe sie hier auf dem Blog einmal etwas anders erzählt. Die lustige Geschichte dazu findet ihr hier.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Kim aus Deutschland häkelte den Wolf und ich finde, er sieht sehr glücklich aus. Wahrscheinlich hat er die Schweinchen gerade verspeist 🙂

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Mr. Peabody

Ich fand den Film unterhaltsam und sehr rasant. Die Figur hat mir aber bei der Entwicklung schon einiges abverlangt. Ich hatte ihn etwa bis Kopfmitte gehäkelt, als mir dann auf einmal seine Beine nicht mehr gefielen. Also: alles nochmal häkeln und die Beine verbessern. Das gleiche Drama dann später mit dem Bauch, da war der Kopf dann schon fertig. Ich glaube ich habe bei keinem anderen Amigurumi so viel wieder aufgeribbelt. Doch dafür ist er jetzt mein Lieblings-Amigurumi!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Sandra aus Kallangur Queensland, Australien, häkelte Mr. Peabody für ihren Enkel James, der zu der Zeit 5 Jahre alt war. Sie sagte, er liebt ihn sehr. Sandra mochte die Art, wie sich die Anleitung entwickelte und wie sehr er der echten Figur ähnelt. Sie liebte auch alle Details, vor allem die Augen und Brille. Exzellente Arbeit und auch ein wunderschönes Foto!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Cheiron

Die Idee für einen Cheiron kam von meiner Freundin Nic. Sie hat mir oft bei der englischen Überarbeitung meiner Geschichten geholfen und aus ihnen etwas Besonderes gemacht. Ich fragte sie einmal, ob sie Lust hätte ein paar eigene Zeilen zu schreiben und sie sandte mir ihre Geschichte zu. Ich überlegte einige Zeit, ob ich so eine schwierige Figur häkeln könnte, aber letztendlich habe ich dann doch die Herausforderung angenommen.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Mellie häkelte ihren Cheiron zum Geburtstag für die Tochter eines Freundes. Diese war begeistert von dem wunderbaren Geschenk und Mellie schreibt, dass sie viel Spaß beim Häkeln hatte. Ich bin von deinem Cheiron begeistert, danke für das schöne Foto! http://www.mellieblossom.com/miscellaneous-crochet/

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Krabbe Kokosnuss und Krake Paul

Marianne Efinger, eine Kinderbuchautorin, schrieb eine Geschichte für meinen Blog und für alle Amigurumi-Fans. Die Geschichte handelt von einer Krabbe, die ziemlich unglücklich über ihren Panzer ist und einem Kraken, der ihr gerne helfen möchte. Nachdem sie mir die Geschichte zugesandt hatte, googelte ich nach Krabben- und Krakenbildern und machte ein paar Skizzen, denn ich hatte bis dahin nur eine vage Vorstellung von ihnen. Ich wollte die Tiere so realistisch wie möglich häkeln, aber doch noch kindgerecht. Ich hoffe, dass mir das gelungen ist. Die Geschichte dazu findet ihr hier: Die Krabbe Kokosnuss, 1. Teil and 2. Teil.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Peggy häkelte die Krabbe und auch die Kokosnuss-Schale für ihre Schwester. Als sie in Marco Island Florida war, sah sie häufig Krabben und Tintenfische am Strand. Peggy möchte auch den Kraken häkeln und ich freue mich jetzt schon auf ihr Bild. Ich liebe ihre Krabbe, sie sieht so aus, als ob sie lebendig wäre!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Glenda aus Lansing, Michigan, sagte, dass sie die Krabbe für einen Freund von ihr gehäkelt hat, der in einer Gegend der USA lebt, die für blaue und auch andere Krabben bekannt ist. Sie möchte auch noch den Kraken Paul und die Accessoires dazu häkeln. Ich finde, Ihre blaue Krabbe sieht umwerfend aus und ich bin neugierig mit welchen Farben sie den Kraken häkeln wird.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Daniela aus Deutschland nennt ihren Kraken „Admiral“. Sie hat erst vor kurzem das Häkeln begonnen und trotzdem wagte sie sich an die Anleitung, die eigentlich nicht für Anfänger geeignet ist. Sie hat meinen Respekt, denn ihr Admiral ist wirklich gut gelungen und wunderschön! Sie möchte den Kraken nochmals in der Farbe pink häkeln, das wird sicher ein toller Blickfang.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Tiffany aus den USA machte diesen Krake für ihren 7-jährigen Neffen. Er wünschte sich eine Krake mit Flammen, da sein Lehrer Meeresbewohner mit Flammen als Verzierung entworfen hatte und das gab ihm die Idee. Tiffany sagte, dass es ein wenig Geduld brauchte um alle Saugknöpfe anzubringen, aber es hat sich gelohnt, ihr Neffe liebt ihn! Dieser Krake ist wunderschön geworden und die Idee mit den Flammen ist sehr kreativ. Tolle Umsetzung der Idee und natürlich habe ich mich sofort in ihren Kraken verliebt.


♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Eggmobile

Eigentlich wollte ich für Ostern ein Nest machen mit einem kleinen Vögelchen. Über viele Umwege kam dann dabei das Eggmobil heraus 🙂

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Sandy häkelte das Eggmobil und die Mini-Babies für ihren Enkel. Sie schrieb, dass er Tiere liebt, deshalb häkelte sie gleich noch ein Mini-Hündchen und ein Häschen und stickte ihnen ein großes Lächeln auf die Gesichter. Sandy hat die Höhe des Anhängers ein bisschen verändert und ich finde, dass dies sogar noch besser aussieht. Ich bin sicher, dass ihr Enkel sehr gerne mit diesen einmaligen Amigurumi spielt.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Miniami Haus Sammlung

Für die Miniami Serie habe ich zum ersten Mal auch kleine Möbelstücke gehäkelt. Es ist ein größeres Projekt und auf längere Zeit angelegt. Die Stabilität ist dabei das größte Problem. Ein Möbelstück hat gerade Seitenwände und muss stabil stehen – was bei ausgestopften und gehäkelten Amigurumi eine Herausforderung ist.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Von Andrea aus Deutschland stammt dieses süße Bild. Ihre Tochter hatte sich Kräutertöpfe für ihre Fensterbank gewünscht. Andrea häkelte den Hund mit Sessel dazu und daraus wurde ein einzigartiges Ostergeschenk.
Tolle Arbeit und auch die behäkelten Töpfe sind wunderschön!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Nina aus Griechenland häkelte diesen wunderschönen Elefanten mit einem Mini-Baby. Super Arbeit, Mama und Baby sind einfach zum Verlieben!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Bling Bling Dolls

Ich wollte sehen, wie die Amigurumi-Püppchen mit Perlen als Arme und Beine aussehen. Diese Puppen sind sehr schnell gehäkelt, da keine Beine oder Arme gehäkelt werden, Ich fand die Bling Bling Dolls so lustig, dass ich gleiche eine ganze Serie davon gehäkelt habe.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Diese Puppen stammen von Mandy aus Deutschland. Sie kombinierte verschiedene Anleitungen, fügte blonde Strubbelhaare und Brille dazu und die zweite Puppe ist sogar gepierct und tätowiert! Sie häkelte die Puppen für ein Halloween-Kindergartenfest, schrieb eine wunderbare Geschichte dazu und häkelte für jedes Kind ein „Gespenst“. Großartige Idee und süße Püppchen!!!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Andrea aus Deutschland schickte mir ihre Bilder mit Pippi. Da Pippi ursprünglich eine Bling Bling Doll ist, häkelte sie Arme und Beine dazu. Andrea häkelte noch ein paar wunderschöne Topflappen als Geschenk zum 18. Geburtstag für die Tochter ihres Freundes. Ich bin mir sicher, dass sie sich sehr darüber freuen wird!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Mandy aus Thüringen schickte mir diese wunderbaren Bilder von der Prinzessin und dem Herbstmädchen! Danke liebe Mandy, sie sind dir sehr gut gelungen. Du hast ein wunderbares Talent, die Anleitungen umzusetzen und sogar noch kreativer zu gestalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.