Amilovesgurumi

Kostenlose Anleitung für einen süßen Marienkäfer

Gerade arbeite ich sehr viel im Garten und bearbeite meine Weinstöcke. Immer wieder begegnet mir dort süße kleine Marienkäfer.

Ich habe mich davon inspirieren lassen und gleich mal so einen niedlichen Kerl gehäkelt.

DSCN5719
Wusstet ihr, dass es über 5000 verschiedene Arten von Marienkäfern gibt? Es gibt sie in vielen Farben, gelb, orange, weinrot und sogar blau.

Sie sind nützliche Helfer im Garten da er Bäume und Sträucher von Blattläusen befreit und so die Pflanzen schützt.

DSCN5726
Der Marienkäfer gilt wegen der sieben Punkte auf seinem Rücken (die Zahl sieben ist eine Glückszahl) auch als Glücksbringer. Die sieben Punkte stehen für die vier Elemente und die Zahl drei der Dreifaltigkeit.

Ich habe meinem Marienkäfer noch einen Freund dazu gehäkelt. Sie hatten sich sofort gern und beschlossen den Garten zu erforschen.

DSCN5706
Die bekannteste Art der Marienkäfer ist der Siebenpunkt. Seine Flügel sind orangerot und gepunktet. Da es Marienkäfer in allen Farben gibt, könnt man ja so ein Käferchen durchaus mal in blau häkeln, wer möchte es mal versuchen?

Hier seht ihr die beiden, wie sie den Garten erobern:

Am Ende des Tages, wurden sie müde und sie legten sich hin und schlummerten gemeinsam ein. Was für ein schönes Marienkäferleben!

DSCN5725
Wenn ihr auch so einen süßen Glücksbringer häkeln möchtet, dann klickt doch einfach hier:

Marienkäfer

Es öffnet sich dann ein PDF-Dokument und ihr könnt die Anleitung ganz bequem auf eurem PC speichern oder auch ausdrucken.

Viel Spaß, Eure Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.