Amilovesgurumi

Wir machen uns auf, um den Zauberer zu sehen

imageedit_27_4587041284„Der Zauberer von Oz“ gilt als Klassiker und ist eines der schönsten und erfolgreichsten Hollywood-Musicals der Filmgeschichte: Ein Wirbelsturm erfasst die vierzehnjährige Dorothy aus Kansas und bringt sie in das magische Land Oz.

Dort erfährt sie, dass ihr nur der Zauberer von Oz helfen kann, um wieder nach Hause zu finden. Eine Vogelscheuche, ein Blechmann und ein Löwe helfen ihr, die Abenteuer auf dem Weg zum Zauberer zu bestehen und treffen dabei auch auf die böse Hexe des Westens …

Die Miniami-Bewohner hatten sich gerade den Film angesehen – und die „Wizard of Oz“-Party war in vollem Gang …

Bild 1
… als die böse Hexe des Westens hereinflog.
Hexe: „Wo habt ihr meine magischen Schuhe versteckt?“.

Bild 2a

Carla sprang auf den Tisch und sagte: „Wir haben hier keine roten Schuhe, nimm die Hausschuhe und verschwinde! Die Kinder haben Angst!!!

Bild 3

Hexe: „Du bist eine Lügnerin! Sei dir sicher, dass ich die Wahrheit herausfinden werde …
Carla: Geh zurück nach Kansas, du hässliche alte Hexe!

Bild 4

Hexe: „Wie wäre es mit einem Feuer? Mein Leibgericht ist Froschschenkel!“
Carla: „Jetzt reicht’s! Wie wäre es mit einer Tasse Tee in deinem Gesicht?“

Bild 5
Carla hatte genug diskutiert und schüttete den Tee auf die Hexe.

Hexe stirbt

Hexe: Ich schmelze, ich schmelze! Was für eine Welt!

Bild 6
Als die Hexe besiegt war, freuten sich alle und sie feierten die ganze Nacht.

Bild 7
Früh am Morgen nahm Carla den Besen und flog ein paar Runden über die Stadt. Ich rief ihr noch zu, dass sie auf die Störche aufpassen muss, aber da hörte sie mich schon nicht mehr …

182 - Kopie2

Häkelanleitung: Böse Hexe des Westens

 

075 - Kopie5

Ein Gedanke zu „Wir machen uns auf, um den Zauberer zu sehen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.